Freiwillige Feuerwehr Callenberg

Freiwillige Feuerwehr Callenberg

Menü

Einsatzticker

Einsatz 39 / 21 TMR - 1 Tragehilfe 

Am Montag den 13.09.2021 wurde die Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf um 7:09 Uhr auf die Hohensteiner Straße zur Unterstützung des Rettungsdienstes gerufen.📟

Mittels Tragetuch wurde der Patient durch ein enges Treppenhaus in den Rettungswagen gebracht. 

Nach ca 30 Minuten war der Einsatz beendet. 

Wir wünschen dem Patienten gute Besserung. 

Und vielen Dank den Kameraden/-innen der Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf 💪

Einsatz 30 - 38 / 21 THL - Wasser

Nach länger anhaltenden Regenfällen wurde es heute Vormittag, den 28.08.2021, in fast allen Ortsteilen der Gemeinde Callenberg brenzlig, sodass ein Handeln unserer Ortsfeuerwehren erforderlich war. 

Einsatz 30 / 21 📟

Um 10:19 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Callenberg auf die Altenburger Straße zu einem Keller gerufen der unter Wasser stand. Hier wurde der Strom im betroffenen Keller abgeschaltet und der Abwasserversorger informiert, denn in einem Schacht neben dem Gebäude staute sich Fäkalie wodurch es in den Keller zurückgedrückt wurde. Der Abwasserdienst beseitigte das Problem und für die Feuerwehr gab es kein weiteres Handeln. 

Einsatz 31 / 21 📟

Um 10:45 Uhr dann die nächste Alarmierung für die Ortsfeuerwehr Callenberg, diesmal ging es nach Callenberg zur Waldecke. Hier drohte eine Überflutung von mehreren Häusern. Die Kameraden befreiten einen Einlauf von angespültem Geäst und versuchten einen Ablauf zu ermöglichen. Durch nachlassenden Regen entspannte sich die Lage nach einiger Zeit. Zur Sicherheit wurden hier Sandsäcke plaziert. 

Einsatz 32 / 21 📟

Um 11:07 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf nach Falken auf die Rathausstraße gerufen. In der Baustelle am Bachufer staute sich das Wasser aufgrund von Geröll und Holz, was sich vor einigen Rohren abgesetzt hatte. Mit Wathosen und Sicherung des Kameraden mittels Feuerwehrleine konnte dies zügig abgearbeitet werden. 

Einsatz 33 / 21 📟

Aufgrund der Lage wurde die Ortsfeuerwehr Langenchursdorf mit dem Gerätewagen-Sonder und dem Mannschaftstransportwagen alarmiert. Es wurde im Hochwasserlager Sandsäcke geladen und diese an verschiedenen Einsatzstellen sowie bei betroffenen Personen platziert um Schutz zu gewährleisten. 

Einsatz 34 / 21 📟

Durch die Ortsfeuerwehr Callenberg wurde ein Gasthof in Reichenbach vor Überflutung geschützt indem Wasser was sich angestaut hatte abgepumpt wurde. 

Einsatz 35 / 21 📟

Eine weitere Alarmierung folgte dann 11:26 Uhr für die Kameraden/-innen der Ortsfeuerwehr Grumbach, da die Ortsfeuerwehr Callenberg bereits im Einsatz war. In Reichenbach an der Hochzeitskapelle drohte Wasser in den Keller zu laufen. Da an dieser Einsatzstelle Pumpen vorhanden waren die das Wasser abpumpten wurden an dieser Einsatzstelle nur Sandsäcke benötigt die durch den GW-Sonder vor Ort gebracht wurden. Die Ortsfeuerwehr Grumbach konnte den Einsatz abbrechen. 

Einsatz 36 / 21 📟

Um 11:51 Uhr wurden dann die Kameraden/-innen der Ortsfeuerwehr Grumbach auf die Straße Am Kiefernberg gerufen um die Straße von Schlamm und Geröll zu beseitigen, welches es aus dem Straßenrandbereich gespült hatte. 

Einsatz 37 / 21 📟

Aufgrund der Wettervorhersage wurde von der Gemeindewehrleitung entschieden am Gerätehaus der Ortsfeuerwehr Langenchursdorf Sandsäcke zu füllen um für die kommenden Tage vorzubereiten zu sein, denn es sind weitere kräftige Regenfälle für die nächsten Tage gemeldet. Diese Aufgabe wurde von der Ortsfeuerwehr Langenchursdorf und Langenberg-Meinsdorf erledigt. 

Einsatz 38 / 21 📟

Zum Schluss übernahm die Ortsfeuerwehr Grumbach noch einen Einsatz in Spielsdorf, hier wurde ein Kanal gesäubert denn ein Teich lief über und der eigentliche Überlauf war blockiert. Dieser wurde freigemacht und der Teich erreichte nach einiger Zeit seinen normalen Stand wieder. 


Die Gemeindewehrleitung bedankt sich bei allen Ortsfeuerwehren für die Einsatzbereitschaft und gute Zusammenarbeit. 💪

Im Nachfolgenden Bilder 📸 und Eindrücke von den heutigen Ereignissen. 

Eure Freiwillige Feuerwehr Callenberg. 

Einsatz 29 / 21 THL 1-Ölspur, Callenberg / Reichenbach, Am Erlbach Ölschaden klein auf Gewässer

Nach einer längeren Zeit ohne Einsatz, wurden am 22.08.2021 um 19:51 Uhr die Kameraden/-innen der Ortsfeuerwehr Callenberg zu einer Technischen Hilfeleistung gerufen.

In Reichenbach auf der Straße am Erlbach vernahmen Anwohner einen starken Geruch nach Diesel / Heizöl und einen Schimmer in allen Farben auf dem Bach. 

Die Ortsfeuerwehr Callenberg sicherte die Einsatzstelle ab und errichtete sofort eine Ölsperre im Bach, diese Stelle wurde dann mittels Lichtmast ausgeleuchtet. 

Es wurde eine umfassende Lageerkundung durchgeführt um den Eintritt der Flüssigkeit zu ermitteln, unter anderem drang ein Trupp unter Atemschutz mit Wathosen in einen Teil des geschlossenen Bachlaufes vor, an der Stelle wo der Geruch und der Schimmer am stärksten war, um die Ursache dafür zu finden. 

Leider blieben alle Bemühungen ohne Erfolg, der Geruch und das Farbbild ließen schnell nach. So musste um 21:58 Uhr der Einsatz abgebrochen werden. 


Wir bedanken uns bei den Kameraden/-innen der Ortsfeuerwehr Callenberg für ihren Einsatz. 🚒

Einsatz 28 / 21 TMR Tür, Callenberg / Langenberg Hohensteiner Straße Türnotöffnung 

📟 Am 04.08.2021 um 16:29 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf auf die Hohensteiner Straße zu einer Türnotöffnung gerufen.

Die Kameraden/-innen der Ortsfeuerwehr öffneten mittels Türblech die Tür gewaltfrei. 

In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte eine hilflose Person die anscheinend dort zu Fall gekommen war. Glücklicherweise war die Person bei Bewusstsein und soweit stabil. Der nachrückende Rettungsdienst versorgte den Patient und mittels Tragetuch wurde dieser durch den Rettungsdienst und Kameraden/-innen der Ortsfeuerwehr sicher in den Rettungswagen verbracht. 

Wir wünschen dem Patienten eine schnelle Genesung. 👆 Und vielen Dank an die Kamerade/-innen der Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf für Ihre Einsatzbereitschaft. 🚒

© Freiwillige Feuerwehr Callenberg