Freiwillige Feuerwehr Callenberg

Freiwillige Feuerwehr Callenberg

Menü

Einsatzticker

Einsatz 03/24 THL-0 Ölspur

Am 07.02.2024 um 16:27 Uhr wurde die Gemeindewehrleitung der Freiwilligen Feuerwehr Callenberg zu einer Technischen Hilfeleistung alarmiert, laut Einsatzmeldung befand sich ein großer Ölfleck im Kreuzungsbereich auf der Rathausstraße in Falken.

Im Auftrag der Gemeindewehrleitung erkundete die Ortswehrleitung der Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf die Einsatzstelle.

Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass kein Handlungsbedarf für die Feuerwehr bestand.

Während dieser Erkundung wurde die komplette Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf versehentlich durch die Leitstelle alarmiert, konnte jedoch den Einsatz noch vor der Ausfahrt abbrechen.

Einsatz 02/24 THL-1 Baum auf Straße 

Am 24.01.2024 um 13:48 Uhr wurde unsere Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf zu einer technischen Hilfeleistung nach Falken gerufen.

Ein Baum blockierte die Straße am Ortsausgang Falken in Richtung Rußdorf. 

Nach Bestätigung der Lage vor Ort wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Baum mittels Kettensäge entfernt. Der Einsatz dauerte etwa 20 Minuten.

Einsatz 01/24 Brand BR-1

Kurz nach dem Jahreswechsel am 01.01.24, gegen 1 Uhr, wurde die Ortswehrleitung der Ortsfeuerwehr Langenchursdorf von aufmerksamen Bürgern darauf hingewiesen, dass an der Wolfsschlucht ein Fahrrad und eine Warnbarke brennen. 

Da sich zum „Neujahrsempfang“ einige Kameraden am Gerätehaus befanden, konnte das LF10 mit einer Staffel ohne Alarmierung ausrücken. Vor Ort bestätigte sich die Lage, ein Fahrrad und eine Baustellenabsperrung aus Kunststoff brannten, und der Straßenbelag war ebenfalls bereits beschädigt. 

Mittels Schnellangriff konnte das Feuer schnell gelöscht werden, und die Kameraden konnten ins Gerätehaus zurückkehren. 

Zum Glück ist kein größerer Schaden entstanden.

Einsatz 32/23 THL-1 Wasserschaden

Am 23.12.2023 um 22:12 Uhr rückte unsere Ortsfeuerwehr Callenberg zu einem THL-1 Einsatz in Callenberg, Spielsdorf aus. 

Der Einsatzgrund war ein gemeldeter Wasserschaden im Keller, verursacht durch das Drücken von Schmelzwasser vom Feld ins Haus. 

Vor Ort bestätigte sich die Lage teilweise, und trotz des Einsatzes konnte das Wasser nicht effektiv eingedämmt werden, da es am Haus vorbeifloss. 

Es wurde versucht, mittels der Vorbaupumpe des Löschfahrzeuges aus einem tieferen Schacht das Wasser abzupumpen. 

Da jedoch der Schacht nicht tief genug war, gelang dies nicht. Nach rund 30 Minuten erfolgloser Maßnahmen wurde der Einsatz abgebrochen. Die Kameradinnen und Kameraden kehrten daraufhin zum Gerätehaus zurück.

Einsatz 31/23 THL-1 Baum auf Straße 

Am 22.12.2023 um 11:14 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Callenberg zu einem Einsatz gerufen, da ein Baum in 8m Höhe die Callenberger Straße blockierte. 

Nach Bestätigung der Lage sicherten die Einsatzkräfte die Stelle, und mit Unterstützung der Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal wurde der Baum kontrolliert zu Boden gebracht. 

Die Ortsfeuerwehr Callenberg beseitigte den restlichen Baum und räumte die Straße, der Einsatz dauerte etwa 1 Stunde. 

Im Einsatz war das LF 16 (11/45/1) der Ortsfeuerwehr Callenberg und die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal.

Einsatz 30/23 THL-0 Allgemein 

Am 21.12.2023 um 17:48 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Langenchursdorf zu einem Einsatz in der Callenberger Straße gerufen. 

Ein Bauzaun war im Baustellebereich der Wolfsschlucht umgefallen und blockierte die Fahrbahn. 

Nach dem Rückbau des Bauzauns und Beseitigung der Gefahr konnte der Einsatz nach etwa 15 Minuten erfolgreich abgeschlossen werden. 

Im Einsatz war das LF 10 (11/42/1) der Ortsfeuerwehr Langenchursdorf.

Einsatz 29/23 THL-1 Betriebsmittel

Am 11.12.23 in den frühen Vormittagsstunden, wurde die Ortsfeuerwehr Langenchursdorf zu einem THL-1-Einsatz gerufen. Grund dafür war der Austritt von Benzin eines PKW‘s , der auf der Schulstraße parkte. 


Vor Ort bestätigte sich die Lage. Die Ortsfeuerwehr Langenchursdorf handelte umgehend und stellte den Brandschutz sicher. Der auslaufende Kraftstoff wurde sorgfältig aufgefangen, um die Umweltauswirkungen so gering wie möglich zu halten. 


Nach etwa einer Stunde konnte der PKW mithilfe eines Abschleppdienstes verladen werden. Die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr konnten anschließend wieder ins Gerätehaus zurückkehren.


Am Einstz beteiligt war die Ortsfeuerwehr Langenchursdorf mit ihrem LF 10.

Einsatz 28/23 Ölspur

Am 8. Dezember 2023 wurde die Gemeindewehrleitung um 13:56 Uhr nach Falken zu einer Ölspur alarmiert. 

In Vertretung der Gemeindewehrleitung übernahm die Ortswehrleitung der Feuerwehr Langenberg-Meinsdorf die Aufgabe. Mittels Mannschaftstransportwagen erfolgte eine Erkundung vor Ort.

Jedoch konnte keine Ölspur festgestellt werden, und der Einsatz wurde zügig beendet.

Einsatz 27/23 BR 2 - Ausbreitung Brand, Wohngebäude, Elektrogerätebrand, keine Personen

Am 28.11.2023 um 16:47 Uhr wurde ein Brand in einem Einfamilienhaus  🏘️ gemeldet.

Die Ortsfeuerwehr Langenberg-Meinsdorf war mit dem HLF10 im Einsatz, während die Ortsfeuerwehr Callenberg das TLF 4000 entsandte. Auch der Rettungsdienst, die Ortsfeuerwehr Grumbach und Langenchursdorf sowie die DLK von Limbach-Oberfrohna waren auf Anfahrt. 

Gemeldet war ein Brand 🔥 eines kleinen Elektrogeräts im Haus. Diese war bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht. somit konnten Grumbach, Limbach und Langenchursdorf ihre Einsatzanfahrt abbrechen.Unter Atemschutz wurde eine Nachkontrolle mit einer Wärmebildkamera durchgeführt und das Brandgut nach draußen gebracht.

Mit dem Überdrucklüfter des TLFs 🚒 der Ortsfeuerwehr Callenberg wurde das Gebäude entraucht. Nach etwa einer Stunde konnte die Einsatzstelle übergeben werden und der Einsatz konnte erfolgreich beendet werden.

Wir danken den Kameradinnen und Kameraden  für Ihre Einsatzbereitschaft.👨‍🚒


Einsatz 26/23 BR 2 - Industrie Brand, Industriegebäude, Maschinenbrand, keine Personen

Am 12.11.2023 ertönten um 23:29 Uhr erneut die Sirenen 🔊 und Digitalmeldeempfänger 📟 der Kameradinnen und Kameraden: BR2 - Industriebrand in einem Gebäude einer landwirtschaftlichen Anlage an der Waldenburger Straße. 

Sofort rückten unsere Einsatzkräfte 👨‍🚒 der Ortsfeuerwehren Langenchursdorf, Langenberg-Meinsdorf, Callenberg und Grumbach aus. Ebenfalls auf Anfahrt war die Freiwillige Feuerwehr Waldenburg mit dem ELW 1 und die Freiwillige Feuerwehr Limbach-Oberfrohna mit der Drehleiter. 

Im späteren Einsatzverlauf unterstützte uns dann ebenso der Gerätewagen Atemschutz des FTZ's Wilkau Haßlau.

Vor Ort brannte 🔥 eine Maschine in einem separaten Raum.

Zur Erleichterung Aller wurden keine Personen vermisst.

Nach der Lageerkundung des ersten Löschfahrzeuges 🚒 aus Langenchursdorf wurde schnell ein Trupp unter Atemschutz mit Strahlrohr zur Brandbekämpfung vorgeschickt. 

Nach der Meldung Feuer aus, wurden mehrere Atemschutztrupps zur Nachkontrolle sowie zur Belüftung mit einem Überdrucklüfter eingesetzt.

Um 01:50 Uhr konnte die Einsatzstelle an die Betreiber übergeben werden, und die letzten Einsatzkräfte verließen den Einsatzort.


Wir bedanken uns bei Allen Kameradinnen und Kameraden für Ihre Einsatzbereitschaft sowie für die gute überörtliche Zusammenarbeit.🤝

Einsatz 25/23 BR 1 - Freiland, Brand auf Wiese/Feld

Am 06.11.023 gegen 19:12Uhr hieß es für die Ortsfeuerwehren 🚒 Callenberg und Grumbach, ausrücken zum Brandeinsatz 🔥. Gemeldet war Brand auf einer Wiese 🌾an der Lichtensteiner Straße.

Mit dem TSF-WZ rückten die Kameradinnen und Kameraden 👩‍🚒👨‍🚒der Ortsfeuerwehr Grumbach aus. Die Ortsfeuerwehr Callenberg folgte mit dem TLF 4000 sowie dem LF16TS 🚨.

Vor Ort war zum Glück nur ein Komposthaufen 🍎 auf einer Wiese in Brand geraten der schnell mittels eines C-Rohres gelöscht 💦 werden konnte.

Nach ca. 20 Minuten ⏰ war der Einsatz beendet und die Kameradinnen und Kameraden konnten in Ihre Gerätehäuser 🏬 zurückkehren.

Einsatz 24/23 BR-2 Ausbreitung Waldenburg OT Schwaben

Am 30. Oktober 2023 um 16:48 Uhr ⏰ wurde das Tanklöschfahrzeug 🚒 unserer Ortsfeuerwehr Callenberg zu einem Einsatz nach Waldenburg gerufen. Die Meldung lautete: Brand 🔥 eines Traktors 🚜 auf einem landwirtschaftlichen Anwesen, bei dem zudem eine vermisste Persone 🤷🏼‍♂️ befürchtet wurde.


Unser TLF rückte umgehend aus, um Unterstützung zu leisten. Unser Hauptziel war die Versorgung von ausreichend Löschwasser 💦, um die Flammen effektiv bekämpfen zu können. Zeitweise wurden Wasserschilder 🛡️ eingesetzt, um angrenzende Gebäude 🏘️ zu schützen und ein Übergreifen der Flammen zu verhindern. Die Zusammenarbeit mit den örtlichen Feuerwehren 🚒 und Rettungskräften 🚑 war in dieser Situation von entscheidender Bedeutung.


Nach rund zwei Stunden intensiver Arbeit war der Einsatz schließlich beendet. Zu unserer Überraschung stellte sich heraus, dass es sich nicht um einen realen Notfall handelte, sondern um eine gut durchgeführte Einsatzübung der Nachbargemeinde. 

Dies verdeutlicht die Wichtigkeit von regelmäßigen Übungen und der ständigen Bereitschaft der Feuerwehr, in Notsituationen zu handeln, selbst wenn es sich letztendlich als Übung herausstellt. Unsere Kameraden und Kameradinnen zeigten einmal mehr ihre Professionalität im Einsatzfall und ihr Engagement für die Sicherheit aller Bürgerinnen und Bürger. 👨‍🚒👩‍🚒

Einsatz 23/23 BR-1 Freiland Callenberg OT Langenchursdorf

Nach dem erfolgreichen Warntag ertönte am 15. September in der Nacht um 2:15 Uhr kein weiterer Probe, sondern der richtige Alarm.

Für die Ortsfeuerwehr Langenchursdorf ging es mit dem LF 10 (11/42/1) zur Waldenburger Straße in Langenchursdorf.

Gemeldet war ein kleiner Brand. Vor Ort bestand für unsere Kameradinnen und Kameraden jedoch kein Handlungsbedarf, sodass diese ins Gerätehaus zurückkehren konnten.

© Freiwillige Feuerwehr Callenberg
Cookie-Einstellungen
Diese Website verwendet Cookies, um dir ein besseres Surferlebnis zu bieten.
Du kannst sie alle akzeptieren oder die Arten von Cookies auswählen, die du gerne zulässt.
Datenschutzeinstellungen
Wähle aus, welche Cookies du zulassen möchtest, während du auf dieser Website surfst. Bitte beachte, dass einige Cookies nicht deaktiviert werden können, da die Website ohne sie nicht funktionieren würde.
Notwendig
Um Spam zu verhindern, verwendet diese Website Google Recaptcha in deinen Kontaktformularen.

Diese Website kann auch Cookies für E-Commerce- und Zahlungssysteme verwenden, die für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website unerlässlich sind.
Google-Dienste
Diese Website verwendet Cookies von Google, um auf Daten wie die von dir besuchten Seiten und deine IP-Adresse zuzugreifen. Zu den Google-Diensten auf dieser Website können gehören:

- Google Maps
Datengesteuert
Diese Website kann Cookies verwenden, um das Besucherverhalten aufzuzeichnen, Anzeigenkonvertierungen zu überwachen und Zielgruppen zu erstellen, unter anderem aus:

- Google Analytics
- Google Ads Conversion-Tracking
- Facebook (Meta-Pixel)